Out of doors Situations (10/7): Advance parking reservations required by means of Oct. 31 at Adirondack Mountain Reserve –

0
11

Das Folgende sind nur die neuesten Mitteilungen zu öffentlichen Grundstücken in den Adirondacks. Auf den Adirondack Backcountry Information-Webseiten finden Sie eine vollständige Liste der Mitteilungen, einschließlich saisonaler Straßenstatus, Sperrungen von Klettersteigen, spezifischen Trail-Bedingungen und anderer relevanter Informationen

NEU DIESE WOCHE

Erinnerung – Parkplatzreservierung im Adirondack Mountain Reserve erforderlich: Bis zum 31. Oktober sind Parkreservierungen im Voraus erforderlich, um den Parkplatz, die Ausgangspunkte und die Wanderwege auf dem 7.000 Hektar großen AMR-Grundstück in Privatbesitz in der Stadt Keene in der Region High Peaks an einem Tag oder über Nacht zu erreichen. Um einen Platz zu reservieren, besuchen Sie die Website von AMR. Walk-Ins sind nicht gestattet und Reservierungen am Tag sind nicht verfügbar. Besucher ohne Reservierung sollten alternative Wanderungen suchen. Wandershuttles halten nicht am AMR.

Pine Lake Urgebiet: Das Tor des ehemaligen Outer Gooley Club an der Chain of Lakes Rd., Town of Indian Lake, hat sich für die Jagdsaison im Herbst geöffnet.

LETZTE WOCHE

Moor River Komplex: Die Student Conservation Association (SCA) hat kürzlich mehrere Verbesserungen an primitiven Campingplätzen am Tupper Lake, einem Teil des Horseshoe Lake Wild Forest, abgeschlossen. Zu den Verbesserungen an 11 Campingplätzen gehörten neue Campingplatznummern an der Küste, der Austausch von Aborten, umgebaute Feuerringe und die Verschmutzung von zwei Unterständen.

Wilder Wald des Unabhängigkeitsflusses: Das Wasser wird im Otter Creek Assembly Area in der Woche nach dem Columbus Day-Wochenende abgestellt.

Wilder Wald des Schwarzen Flusses: Die Holzernte auf der Flatrock Mountain Conservation Easement ist abgeschlossen. Das gesamte Anwesen wurde für die öffentliche Erholung wiedereröffnet.

Sable Highlands Conservation Easement Tract – öffentliches Nutzungsgebiet Barnes Pond: Das Tor wurde für die Jagdsaison geöffnet. Die Verwendung von Fahrzeugen mit hoher Bodenfreiheit wird empfohlen.

Allgemeine Hinweise

Besuchen Sie die Hauptseite Adirondack Backcountry Information für weitere Ressourcen zur Reiseplanung.

Was Sie wissen müssen (10/07):

  • Temperaturen: Erwarten Sie ein kühles Herbstwochenende in den Adirondacks. Mit Höhen in den niedrigen 50ern und nächtlichen Tiefs in den mittleren 30ern werden sich Ihre zusätzlichen Schichten an diesem Wochenende als nützlich erweisen. Der Freitag fordert potenzielle Schauer, die meisten beginnen am Vormittag. Die Vorhersage für Sonntag sagt Schauer am Nachmittag voraus. Denken Sie daran, dass sich das Wetter in den Bergen schnell ändert, auch wenn sonniger Himmel erwartet wird. Tragen Sie zusätzliche Schichten und Regenbekleidung und seien Sie darauf vorbereitet, sich an wechselnde Bedingungen anzupassen. Die Gipfeltemperaturen sind kälter als am Ausgangspunkt und in höheren Lagen können winterliche Bedingungen herrschen.
  • Wasserübergänge: Versuchen Sie niemals, hohes, sich schnell bewegendes Wasser zu überqueren, insbesondere nach Regen oder Sturm.
  • Sonnenaufgang Sonnenuntergang: Sonnenaufgang = 6:58 Uhr; Sonnenuntergang = 18:26 Uhr Erstellen Sie eine Zeitleiste und halten Sie sich daran. Packen Sie eine Stirnlampe ein, auch wenn Sie damit rechnen, Ihre Aktivität vor Sonnenuntergang zu beenden.
  • Reisen: Erwarten Sie, dass die Trails zu Beginn der Hauptlaubsaison besonders belebt sein werden. Planen Sie eine frühe Ankunft an Ihrem Ziel ein und haben Sie mehrere Ersatzpläne, falls der Parkplatz an Ihrem gewünschten Ort voll ist. Unter @NYSDECAlerts auf Twitter finden Sie Echtzeit-Updates zum Parkplatzstatus. Erwägen Sie, einen Shuttle zu nehmen (weitere Informationen unten).

Wanderinformationsstationen: Besuchen Sie eine Wanderinformationsstation, um Informationen über Parkplätze, alternative Wandergebiete, lokale Landnutzungsregeln und -vorschriften, Sicherheit und Vorsorge sowie Leave No Trace™ zu erhalten. Bitte besuchen Sie uns dieses Wochenende an folgenden Orten:

  • Freitag, Samstag, Sonntag & Montag:
    • High Peaks Rest Area, Richtung Norden auf der Route 87, ab 7 Uhr morgens
  • Weitere Stationen an diesem Wochenende:
    • Freitag, Mount Van Hoevenberg Complex, Nordelba, ab 7 Uhr morgens
    • Samstag – Montag, Frontier Town Gateway, North Hudson, ab 7:00 Uhr
    • Freitag – Montag, Marcy Field und The Garden, Zeiten können variieren

High Peaks Wandershuttles: Die folgenden Shuttles bieten einen sicheren und kostenlosen Transport zu ausgewählten beliebten Ausgangspunkten in der Region Adirondack High Peaks.

  • Route 73 Wandershuttle: Läuft an diesem Samstag, Sonntag und Montag von 7 bis 19 Uhr von Marcy Field in der Stadt Keene zu den Ausgangspunkten Rooster Comb, Giant Mountain Ridge Trail und Roaring Brook Falls. Der Shuttle ist kostenlos und wird je nach Verfügbarkeit vergeben. Es besteht Maskenpflicht. Nur zertifizierte Servicetiere sind erlaubt. Überprüfen Sie die Karte (PDF) und den Zeitplan (PDF).
  • Oktober-Laub-Shuttle: Läuft an diesem Samstag, Sonntag und Montag von 7 bis 19 Uhr. Der Shuttle fährt vom Frontier Town Gateway ab und bringt Sie zu den Ausgangspunkten Giant Mountain, Roaring Brook Falls, Rooster Comb und dem Parkplatz Marcy Field. Sitzplätze sind nach dem Prinzip „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“ verfügbar. Hunde sind nicht erlaubt und es besteht Maskenpflicht.
  • Garten-Shuttle: Der Town of Keene-Shuttle von Marcy Field zum Garden Trailhead verkehrt samstags und sonntags von 7:00 bis 19:00 Uhr

Nachgucken wie das Wetter wird: Überprüfen Sie die Wettervorhersage für Ihr Ziel und packen und planen Sie entsprechend. Überprüfen Sie die National Weather Service Northern Adirondacks and Southern Adirondacks Mountain Point Forecasts auf ausgewählte Gipfelprognosen. Überprüfen Sie sowohl die Tages- als auch die Nachttemperaturen und denken Sie daran, dass die Temperaturen mit zunehmender Höhe sinken.

Feuergefahr: Seit dem 07.10. ist die Brandgefahr in den Adirondacks gering. Bitte seien Sie vorsichtig, befolgen Sie die örtlichen Richtlinien und vermeiden Sie nach Möglichkeit offenes Feuer. Überprüfen Sie die Feuerbewertungskarte.

Wasserbedingungen: Die Wasserstände in der gesamten Adirondack-Region reichen derzeit für diese Jahreszeit von durchschnittlich bis unterdurchschnittlich. Überprüfen Sie die USGS Current Water Data für New York auf den Stromfluss ausgewählter Gewässer. Persönliche Schwimmhilfen (PFDs, auch Rettungswesten genannt) werden dringend empfohlen.

Kein Übernachtungscamping an Trailheads: Bitte beachten Sie, dass das Übernachten an Ausgangspunkten von Wanderwegen oder anderen Orten am Straßenrand, an denen keine Campingscheibe vorhanden ist, nicht gestattet ist. Dazu gehören Personen, die in Autos, Lieferwagen und Wohnmobilen schlafen. Camper sollten ausgewiesene Campingplätze am Straßenrand aufsuchen, die mit einer Camp-hier-Scheibe oder Campingplätzen gekennzeichnet sind.

Zecken: Tragen Sie helle Kleidung mit engem Gewebe, um Zecken leicht zu erkennen. Tragen Sie geschlossene Schuhe, lange Hosen und ein langärmliges Hemd. Stecken Sie die Hosenbeine in Socken oder Stiefel und das Hemd in die Hose. Untersuchen Sie Kleidung und exponierte Hautstellen im Freien häufig auf Zecken. Erwägen Sie die Verwendung von Insektenschutzmitteln. Bleiben Sie auf geräumten, gut befahrenen Pfaden und gehen Sie in der Mitte der Pfade. Vermeiden Sie dichte Wälder und buschige Gebiete. Weitere Tipps zur Zeckenprävention.

Erforderliche Bärenkanister: NYSDEC verlangt die Verwendung von bärenresistenten Kanistern von Übernachtungsgästen in der Eastern High Peaks Wilderness zwischen dem 1. April und dem 30. November. NYSDEC ermutigt Camper, bärenresistente Kanister im gesamten Hinterland von Adirondack zu verwenden. Bärenkanister sollten verwendet werden, um alle Lebensmittel, Lebensmittelabfälle, Toilettenartikel und andere Gegenstände mit Duft aufzubewahren. Kanister sollten mindestens 100 Fuß von Zelten, Unterständen und Kochstellen entfernt gelagert und geschlossen gehalten werden, wenn nicht darauf zugegriffen wird. Erfahren Sie mehr über Bärenkanister und die Vermeidung von Mensch-Bären-Konflikten.

Adirondack-Gebirgsreservat: Vom 1. Mai bis zum 31. Oktober sind Parkplatzreservierungen für den eintägigen und nächtlichen Zugang zum Parkplatz, zu den Ausgangspunkten und zu den Wanderwegen auf dem 7.000 Hektar großen AMR-Grundstück in Privatbesitz in der Stadt Keene in der Region High Peaks erforderlich. Eine Liste mit häufig gestellten Fragen und zur Registrierung finden Sie auf der Website von AMR.

Sicherheit & BildungWandern Sie Smart NY Poster Sommer

Der Herbst ist da! Egal, ob Sie wandern, Fahrrad fahren, paddeln oder angeln gehen, Hike Smart NY kann Ihnen bei der Vorbereitung mit einer Liste mit 10 wichtigen Dingen, Anleitungen zur Kleidung und Tipps für die Planung Ihrer Reise unter Berücksichtigung von Sicherheit und Nachhaltigkeit helfen .

Festlegen einer Bearbeitungszeit

Wenn sich die Farben der Blätter ändern, ändert sich auch die Menge an verfügbarem Tageslicht, um sie zu genießen. Während der Herbst eine beliebte Zeit ist, um auf die Trails zu gehen, ist es auch wichtiger denn je, eine strenge Wendezeit für Ihre Wanderung auszuwählen und einzuhalten.

Was ist eine Bearbeitungszeit?

Dies ist eine Zeit, in der Sie, egal wo Sie sich auf Ihrer geplanten Route befinden, umkehren und zu Ihrem Auto, Lager oder Unterstand zurückkehren.

Warum brauche ich eine?

Bei schwindenden Tageslichtstunden kann es leicht passieren, dass Sie überrascht werden und Ihre Wanderung im Dunkeln beenden. Unvorbereitet im Dunkeln ertappt zu werden, kann kalt, verwirrend und extrem gefährlich sein.

Auch mit einer Bearbeitungszeit ist es wichtig, eine Stirnlampe, eine Taschenlampe und zusätzliche Batterien einzupacken. Die Taschenlampe und der Akku eines Telefons reichen für lange, kalte Stunden im Hinterland nicht aus.

Wie wähle ich eine Zeit aus?

Recherchieren Sie unbedingt die Sonnenauf- und -untergangszeiten für den Tag und das Ziel Ihrer Wanderung. Denken Sie daran, dass es in Tälern oder dicht bewaldeten Gebieten vor Sonnenuntergang dunkel wird.

Schätzen Sie basierend auf Ihrem erwarteten Tempo, wie lange Ihre Gruppe brauchen wird, um Ihr Ziel zu erreichen. Seien Sie realistisch und planen Sie mindestens die gleiche Zeit für Ihren Abstieg/Rückkehr ein.

Wenn Sie mehr Zeit für Ihre Rückkehr einplanen, entsteht ein Sicherheitsnetz, das mehr Zeit auf dem Gipfel, ein langsameres Tempo im Laufe des Tages und zusätzliches Tageslicht auch im Falle eines Fehlers oder Notfalls ermöglicht.

Hinterlasse keine Spuren

Leave No Trace 2021 Partnerlogo

Befolgen Sie die sieben Prinzipien von Leave No Trace, um die Auswirkungen auf die Umwelt und die natürlichen Ressourcen der Adirondacks so gering wie möglich zu halten. Verwenden Sie die richtige Trail-Etikette, um ein angenehmes Erlebnis für sich und andere zu gewährleisten, und treten Sie leichtfertig auf!

Kanalisieren Sie Ihre innere Zwiebel

Zieh dich an wie eine Zwiebel! Das Wetter in den Bergen ist unberechenbar und kann sich insbesondere im Herbst plötzlich ändern. Sich in Schichten zu kleiden – wie eine Zwiebel – fängt die Körperwärme in den Zwischenräumen zwischen den Kleidungsschichten ein und sorgt so für zusätzliche Isolierung.

Tragen Sie synthetische, feuchtigkeitsableitende Stoffe, um Ihre Haut trocken zu halten und Ihre Körpertemperatur unabhängig von den Bedingungen zu regulieren.

Verzichten Sie möglichst auf Baumwolle. Baumwolle speichert Feuchtigkeit und entzieht Ihrem Körper Wärme, wenn sie abkühlt und verdunstet. Materialien wie Wolle, Nylon und Polyester sind besser geeignet, um Sie trocken zu halten und Ihre Temperaturen zu mäßigen, wenn Sie sich auf der Strecke bewegen.

Schließlich sollten Sie immer eine zusätzliche Schicht einpacken. Das Wetter ändert sich schnell, besonders wenn Sie an Höhe gewinnen. Eine zusätzliche Shell, Daunenjacke oder andere isolierende Schicht hält Sie warm, wenn Sie auf dem Weg oder auf einem böigen Gipfel anhalten.

Freizeit-Highlight: Letztes Wochenende für Hiker Shuttles

Ein Foto des Wandershuttles Love Your ADK Route 73

Verpassen Sie nicht Ihre letzte Chance der Saison, um einen Wandershuttle zu nutzen. Kommen Sie sicher und bequem zu Ihrem Ausgangspunkt, ohne lästig einen Parkplatz suchen zu müssen – und genießen Sie unterwegs mehr von der atemberaubenden Aussicht auf das Herbstlaub!

bitte beachten Sie dass keine Shuttle-Route bei AMR abfällt. Für das Parken und den Zugang zu Wanderwegen auf dem AMR-Grundstück sind Parkplatzreservierungen erforderlich. Bitte überprüfen Sie die Verfügbarkeit von Vorreservierungen unter walkamr.org. Walk-Ins sind nicht gestattet.

Herbstlaub-Shuttle

Machen Sie eine Fahrt mit dem Herbstlaub-Shuttle vom Frontier Town Gateway in North Hudson. Der kostenlose Shuttle bietet einen sicheren Transport nach Marcy Field in Keene und zum Rooster Comb, zum Giant Mountain Ridge Trail und zu den Ausgangspunkten der Roaring Brook Falls entlang der Route 73. Der Shuttle verkehrt am Samstag, Sonntag und Montag, 8., 9 10 von 7.00 bis 19.00 Uhr Überprüfen Sie den Zeitplan für ungefähre Bring- und Abholzeiten. Hunde sind nicht erlaubt und Masken werden empfohlen. Jeder Shuttle bietet Platz für 20 Fahrer und Sitzplätze werden nach dem Prinzip „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“ vergeben.

Bitte beachten Sie, dass das Frontier Town Gateway erst um 11:00 Uhr öffnet. Bitte „gehen Sie, bevor Sie gehen“ und gehen Sie vor Ihrer Ankunft auf die Toilette. Stewards sind von 7:00 bis 12:00 Uhr am Frontier Town Gateway stationiert, um Wanderern bei der Navigation durch das Shuttle-System zu helfen und über verantwortungsbewusste Erholung aufzuklären, einschließlich Bereitschaft, Sicherheit beim Wandern und Leave No Trace™-Prinzipien.

Route 73 Wanderer-Shuttle

Der Route 73 Hiker Shuttle verkehrt am Samstag, Sonntag und Montag, 8., 9. und 10. Oktober von 7.00 bis 19.00 Uhr. Parken und Einsteigen in Marcy Field in Keene und Fahrt zum Rooster Comb, Giant Mountain Ridge Trail, oder Roaring Brook Falls Ausgangspunkte. Es sind keine Reservierungen erforderlich. Hunde sind nicht erlaubt und Masken werden empfohlen. Jeder Shuttle bietet Platz für 20 Fahrer und Sitzplätze werden nach dem Prinzip „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“ vergeben. Stewards sind in Marcy Field stationiert, um Wanderern bei der Navigation durch das Shuttle-System zu helfen und über verantwortungsbewusste Erholung aufzuklären, einschließlich Bereitschaft, Sicherheit beim Wandern und Leave No Trace™-Prinzipien.