Outside Circumstances (9/2): Boreas Ponds Tract space bridge work to forestall entry past LaBier Dam –

0
9

Das Folgende sind nur die neuesten Mitteilungen zu öffentlichen Grundstücken in den Adirondacks. Auf den Adirondack Backcountry Information-Webseiten finden Sie eine vollständige Liste der Mitteilungen, einschließlich saisonaler Straßenstatus, Sperrungen von Klettersteigen, spezifischen Trail-Bedingungen und anderer relevanter Informationen

Neu diese Woche

Boreas-Teich-Trakt: Am Dienstag, dem 5. September, beginnen die Arbeiten an einer provisorischen Brücke über den LaBier-Staudamm, die den Zugang für Kraftfahrzeuge zum Parkplatz Four Corners wiederherstellen wird. Um die Baustelle vorzubereiten, wird die derzeit vorhandene Fußgängerbrücke über den Damm ab Donnerstag, dem 1. September, entfernt. Dadurch wird der Zugang über den LaBier-Damm hinaus vorübergehend sowohl für Autofahrer als auch für Fußgänger verhindert. Der Zugang für Kraftfahrzeuge und Fußgänger bleibt bis zum Parkplatz Fly Pond geöffnet. Besucher sollten auf der Gulf Brook Road vorsichtig sein, da Baumaschinen auch die Straße benutzen. Die Arbeiten an der Behelfsbrücke sollen bis Mitte Herbst abgeschlossen sein.

Grass River-Komplex: Auf der Long Pond Conservation Easement werden Straßenverbesserungen durchgeführt. Erwarten Sie Verzögerungen/Hindernisse in Richtung Long Pond.
Five Ponds Wilderness Area & William C. Whitney Wilderness: Der Remsen Lake Placid Travel Corridor (Eisenbahn) gilt als aktive Eisenbahnstrecke. Die Eisenbahn wird neben dem Five Ponds Wilderness Area und dem William C. Whitney Wilderness Area gewartet. Es gibt eine Zunahme des Verkehrs von Zügen und Geräten, die an der Sanierung der Eisenbahn durch diesen Abschnitt arbeiten. Die Benutzer werden daran erinnert, dass die Eisenbahngleise zwischen Harrington Brook und dem Übertrag nach Clear Pond und Bog Lake (Five Ponds Wilderness) kein DEC-Pfad sind und nicht als Kanuübertrag verwendet werden sollten, wenn die Eisenbahn aktiv ist.

Letzte Woche

Bevorstehende Straßensperrung: Bitte beachten Sie bei der Planung anstehender Reisen, dass die State Route 86 in Ray Brook in der Stadt North Elba, Essex County, westlich der Kreuzung der McKenzie Pond Road (County Route 33) ab Sonntag, dem 11. September, geschlossen wird 18:00 Uhr bis Freitag, 16. September, 16:00 Uhr, um den Austausch eines großen Dükers über dem Little Ray Brook zu erleichtern. Während der Sperrung wird eine Umleitung für Autofahrer zur Nutzung der McKenzie Pond Route (County Route 33), die zur Pine Street und River Road im Dorf Saranac Lake wird, und zur Route 86 ausgeschildert.

Allgemeine Hinweise

Besuchen Sie die Hauptseite Adirondack Backcountry Information für weitere Ressourcen zur Reiseplanung.

Was Sie wissen müssen (09/01):

  • Temperaturen: Prognosen gehen von hohen Temperaturen zwischen 70 und 80 Grad tagsüber aus, die nachts in der Region High Peaks auf niedrige bis mittlere 50 Grad fallen. Schon in der Nacht zum Samstag sollen Schauer in die Region ziehen. Das Wetter ändert sich schnell in den Bergen, also tragen Sie zusätzliche Schichten, Regenkleidung und seien Sie darauf vorbereitet, sich an wechselnde Bedingungen anzupassen.
  • Wasserübergänge: Versuchen Sie niemals, hohes, sich schnell bewegendes Wasser zu überqueren, insbesondere nach Regen oder Sturm.
  • Stechende Insekten: Während die schlimmste Käfersaison hinter uns liegt, gibt es immer noch viele Mücken, Mücken und Fliegen. Packen Sie Insektenspray, Insektennetze und andere Methoden zum Schutz vor Bissen ein.
  • Hitzesicherheit: Bringen Sie viel Wasser mit, machen Sie Pausen im Schatten und essen Sie salzige Speisen, um die Wasserretention und den Elektrolythaushalt zu unterstützen. Beginnen Sie mit der Flüssigkeitszufuhr, bevor Ihre Aktivität beginnt. Tragen Sie Sonnencreme und anderen Sonnenschutz. Kennen Sie die Anzeichen einer Hitzekrankheit und ergreifen Sie sofort Maßnahmen, wenn Sie sie bemerken oder bei einem Mitglied Ihrer Gruppe sehen. Erfahren Sie mehr auf der Hike Smart NY-Webseite von DEC. Bringen Sie viel Wasser für Haustiere mit und erwägen Sie, Haustiere an heißen Tagen zu Hause zu lassen.
  • Sonnenaufgang Sonnenuntergang: Sonnenaufgang = 6:18 Uhr; Sonnenuntergang = 19:32 Uhr Erstellen Sie eine Zeitleiste und halten Sie sich daran. Packen Sie eine Stirnlampe ein, auch wenn Sie damit rechnen, Ihre Aktivität vor Sonnenuntergang zu beenden.
  • Reisen: Erwarten Sie, dass die Wanderwege beschäftigt sind. Planen Sie eine frühe Ankunft an Ihrem Ziel ein und haben Sie mehrere Ersatzpläne, falls der Parkplatz an Ihrem gewünschten Ort voll ist. Unter @NYSDECAlerts auf Twitter finden Sie Echtzeit-Updates zum Parkplatzstatus. Erwägen Sie, einen Shuttle zu nehmen (weitere Informationen unten).

Wanderinformationsstationen: Besuchen Sie eine Wanderinformationsstation, um Informationen über Parkplätze, alternative Wandergebiete, lokale Landnutzungsregeln und -vorschriften, Sicherheit und Vorsorge sowie Leave No TraceTM zu erhalten. Bitte besuchen Sie uns dieses Wochenende an folgenden Orten:

  • Jeden Freitag, Samstag & Sonntag:
    • High Peaks Rest Area, Richtung Norden auf der Route 87, ab 7 Uhr morgens
    • High Peaks Rest Area, Richtung Süden auf der Route 87, ab 7 Uhr morgens

High Peaks Wandershuttles: Die folgenden Shuttles bieten einen sicheren und kostenlosen Transport zu beliebten Ausgangspunkten in der Region Adirondack High Peaks.

  • Route 73 Wandershuttle: Läuft ab 7 Uhr bis 19:00 Uhr an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen bis Columbus Day von Marcy Field in der Stadt Keene zu den Ausgangspunkten Rooster Comb, Giant Mountain Ridge Trail und Roaring Brook Falls. Der Shuttle ist kostenlos und wird je nach Verfügbarkeit vergeben. Es besteht Maskenpflicht. Nur zertifizierte Servicetiere sind erlaubt. Überprüfen Sie die Karte und den Zeitplan.
  • Oktober-Laub-Shuttle: Fährt am 1. und 2. Oktober von 7:00 bis 19:00 Uhr und am Wochenende des 8., 9. und 10. Oktober am Indigenous Peoples’/Columbus Day-Wochenende. Der Shuttle fährt am Frontier Town Gateway ab und bringt Sie zum Giant Mountain, Roaring Brook Falls und Rooster Comb Trailheads und der Parkplatz Marcy Field. Sitzplätze sind nach dem Prinzip „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“ verfügbar. Hunde sind nicht erlaubt und es besteht Maskenpflicht.
  • Garten-Shuttle: Der Town of Keene-Shuttle von Marcy Field zum Garden Trailhead verkehrt samstags und sonntags von 7:00 bis 19:00 Uhr

Nachgucken wie das Wetter wird: Überprüfen Sie die Wettervorhersage für Ihr Ziel und packen und planen Sie entsprechend. Überprüfen Sie die National Weather Service Northern Adirondacks and Southern Adirondacks Mountain Point Forecasts auf ausgewählte Gipfelprognosen. Überprüfen Sie sowohl die Tages- als auch die Nachttemperaturen und denken Sie daran, dass die Temperaturen mit zunehmender Höhe sinken.

Feuergefahr: Seit dem 1. September ist die Brandgefahr in den Adirondacks MÄSSIG. Bitte seien Sie äußerst vorsichtig, befolgen Sie die örtlichen Richtlinien und vermeiden Sie nach Möglichkeit offenes Feuer. Überprüfen Sie die Feuerbewertungskarte.

Wasserbedingungen: Die Wasserstände in der gesamten Region Adirondack reichen für diese Jahreszeit von unter bis über dem Durchschnitt. Überprüfen Sie die USGS Current Water Data für New York auf den Stromfluss ausgewählter Gewässer. Persönliche Schwimmhilfen (PFDs, auch Rettungswesten genannt) werden dringend empfohlen.

Wandern mit Hund: Hunde, die bei warmen Temperaturen wandern, riskieren Hitzeerschöpfung und Tod. Wenn Ihr Hund zusammenbricht, bewegen Sie sich schnell, um Schatten für den Hund zu schaffen und seine Füße und seinen Bauch zu kühlen – dies ist die effektivste Methode, um einem überhitzten Hund zu helfen. Der beste Weg, Ihr Haustier zu schützen, ist, es zu Hause zu lassen.

Zecken: Tragen Sie helle Kleidung mit engem Gewebe, um Zecken leicht zu erkennen. Tragen Sie geschlossene Schuhe, lange Hosen und ein langärmliges Hemd. Stecken Sie die Hosenbeine in Socken oder Stiefel und das Hemd in die Hose. Untersuchen Sie Kleidung und exponierte Hautstellen im Freien häufig auf Zecken. Erwägen Sie die Verwendung von Insektenschutzmitteln. Bleiben Sie auf geräumten, gut befahrenen Pfaden und gehen Sie in der Mitte der Pfade. Vermeiden Sie dichte Wälder und buschige Gebiete. Weitere Tipps zur Zeckenprävention.

Erforderliche Bärenkanister: NYSDEC verlangt die Verwendung von bärenresistenten Kanistern von Übernachtungsgästen in der Eastern High Peaks Wilderness zwischen dem 1. April und dem 30. November. NYSDEC ermutigt Camper, bärenresistente Kanister im gesamten Hinterland von Adirondack zu verwenden. Bärenkanister sollten verwendet werden, um alle Lebensmittel, Lebensmittelabfälle, Toilettenartikel und andere Gegenstände mit Duft aufzubewahren. Kanister sollten mindestens 100 Fuß von Zelten, Unterständen und Kochstellen entfernt gelagert und geschlossen gehalten werden, wenn nicht darauf zugegriffen wird. Erfahren Sie mehr über Bärenkanister und die Vermeidung von Mensch-Bären-Konflikten.

Adirondack-Gebirgsreservat: Vom 1. Mai bis zum 31. Oktober ist eine Parkplatzreservierung erforderlich, um den Parkplatz, die Ausgangspunkte und die Wanderwege an einem Tag und über Nacht auf dem 7.000 Hektar großen AMR-Grundstück in Privatbesitz in der Stadt Keene in der Region High Peaks zu erreichen. Eine Liste mit häufig gestellten Fragen und zur Registrierung finden Sie auf der Website von AMR.

Sicherheit & BildungWandern Sie Smart NY Poster Sommer

Der Sommer ist da! Egal, ob Sie wandern, Fahrrad fahren, paddeln oder angeln gehen, Hike Smart NY kann Ihnen bei der Vorbereitung mit einer Liste mit 10 wichtigen Dingen, Anleitungen zur Kleidung und Tipps für die Planung Ihrer Reise unter Berücksichtigung von Sicherheit und Nachhaltigkeit helfen .

Die Bedeutung nachhaltiger Wanderwege

DEC verwendet nachhaltige Wegebaumethoden, um das Besuchererlebnis zu verbessern und die Erosion von Wegen und anderen natürlichen Ressourcen zu reduzieren. Ein kürzlich fertiggestelltes Beispiel für einen nachhaltigen Trail ist der neue Mount Van Hoevenberg East Trail. Aber was macht einen nachhaltigen Trail anders?

Ein nachhaltiger Pfad ist ein Pfad, der so konzipiert und gebaut wurde, dass er die zukünftige Wartung minimiert und gleichzeitig den umgebenden Lebensraum so wenig wie möglich beeinträchtigt. Die Pfade sind so angelegt, dass sie den Konturen der Landschaft folgen, anstatt einen Hügel in der direktesten Linie zum Gipfel hinaufzuschneiden. Als Faustregel gilt, dass nachhaltige Trails mit einer durchschnittlichen Trailsteigung oder Steigung von 10 % gebaut werden. Dadurch kann Wasser vom Pfad abfließen, ohne dass ein Hang entsteht, der steil genug ist, um weitere Erosion zu verursachen. Steilere Abschnitte sind erlaubt, aber es wird darauf geachtet, die Steigung des Weges auf weniger als die Hälfte der Gesamtsteigung des Hanges zu begrenzen.

Neben der Bewältigung der Trail-Steigung wird die Trail-Lauffläche selbst mit einheimischen Materialien gehärtet und Hindernisse wie Steine ​​​​und Wurzeln werden beseitigt. Während das Ziel darin besteht, einen Pfad zu schaffen, der so natürlich wie möglich erscheint, können einige künstliche Annehmlichkeiten, wie z. B. Felsstufen, enthalten sein. Kurz gesagt, nachhaltige Wanderwege sind so gebaut, dass sie widerstandsfähiger sind, sich in die natürliche Umgebung einfügen und angenehm zu gehen sind.

Interessiert daran, einen nachhaltigen Trail hautnah zu erleben? Besuchen Sie den Mount Van Hoevenberg East Trail und genießen Sie die Wanderung genauso wie die spektakuläre Aussicht auf dem Gipfel.

Hinterlasse keine Spuren

Befolgen Sie die sieben Prinzipien von Leave No Trace, um die Auswirkungen auf die Umwelt und die natürlichen Ressourcen der Adirondacks so gering wie möglich zu halten. Verwenden Sie die richtige Trail-Etikette, um ein angenehmes Erlebnis für sich und andere zu gewährleisten, und treten Sie leichtfertig auf!

Mit dem besten Freund des Menschen auf die Trails

Abenteuer in der Natur sind eine unterhaltsame und gesunde Möglichkeit für Hunde und ihre Besitzer, Zeit miteinander zu verbringen. Für Haustiere ist es jedoch genauso wichtig, Leave No Trace zu befolgen, wie für ihre Menschen.

  • Planen und bereiten Sie vor, bevor Sie gehen. Informieren Sie sich, ob Hunde erlaubt sind, wie das Gelände beschaffen ist und welche Route Sie mit Ihrem Haustier nehmen werden. Seien Sie darauf vorbereitet, Ihren Hund auszuführen, wenn er sich verletzt.
  • Packen Sie den Kot Ihres Hundes aus oder begraben Sie ihn. Hunde fressen nicht dasselbe wie Wildtiere. Konservierungsmittel, Chemikalien und Bakterien in ihrem Stuhl können sich mit dem Abfluss vermischen und nahe gelegene Wasserwege kontaminieren. Es kann auch Wildtiere krank machen, wenn sie es konsumieren.
  • Packen Sie frisches, sauberes Wasser und einen Wassernapf für Ihren Hund ein. Stellen Sie sicher, dass sie auch auf dem Trail hydratisiert bleiben.
  • Schützen Sie die Tierwelt, minimieren Sie die Auswirkungen auf die Pflanzen am Wegesrand und seien Sie respektvoll gegenüber anderen Besuchern, indem Sie Ihr Haustier an der Leine halten. Das Anleinen schützt Ihren Hund auch vor Tierbegegnungen und anderen potenziell gefährlichen Situationen.

Erholungs-Highlight: Wie man eine Wanderung plant

Blick auf den Horizont am Gipfel einer Wanderung

Durch die richtige Planung und Vorbereitung können Sie eine sichere, unterhaltsame und nachhaltige Wanderung gewährleisten. Sehen Sie sich das Video How To Plan a Hike von DEC an, um eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Planung Ihres nächsten Adirondack-Abenteuers zu erhalten.

  • Schritt eins: Wählen Sie eine geeignete Wanderung
  • Schritt zwei: Lerne deine Strecke
  • Schritt drei: Erstellen Sie eine Zeitleiste
  • Schritt vier: Nachgucken wie das Wetter wird
  • Schritt fünf: Packen Sie das Nötigste ein
  • Schritt Sechs: Teilen Sie Ihre Pläne

Sobald Sie unterwegs sind, treffen Sie sichere und kluge Entscheidungen. Wenn Sie auf schlechtes Wetter stoßen, Bedingungen, auf die Sie nicht vorbereitet sind, oder sich allgemein unsicher fühlen, drehen Sie um. Sie können jederzeit zurückkehren und Ihre Wanderung an einem anderen Tag erneut versuchen.